Meine Vision ist,
als Autorin und Künstlerin (am Computer und in der Küche ;-)
anderen Menschen Wege zu mehr Natürlichkeit, Gesundheit und Glück zu zeigen
– so dass unsere Erde wieder zu einem Paradies wird.


Mit dieser Website und meinem YouTube-Channel möchte ich dich dazu inspirieren, die Verantwortung für deinen Körper und damit für dein Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Egal wo du gerade stehst: wenn du in deinem Leben etwas zum Besseren verändern willst, dann fang damit bei der Ernährung, bei deinem Körper an. Wenn ich es geschafft habe, gesund und suchtfrei zu werden, kann es jeder schaffen!

Ich habe nicht nur den Drachen besiegt, sondern auch das Elixier gefunden, und ich bin damit von meiner Heldinnenreise zurückgekehrt. Aber wenn du dir ein Wundermittel, einen Zaubertrank aus kostbaren seltenen Zutaten vorstellst, muss ich dich enttäuschen. Das Elixier, das ich anbiete, ist GRÜN. Es sind Salatblätter, Gräser, Früchte und Kräuter, und vielleicht wirst du darüber die Nase rümpfen. Doch dieses Elixier wurde von der allergrößten Alchemistin und Heilerin aller Zeiten geschaffen: von der Natur.

Die Normalität ist eine gepflasterte Straße;
man kann gut darauf gehen – doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

– Vincent Van Gogh

Bildende Kunst und Literatur sind von klein auf meine Leidenschaft. Mein Heimatort, das Künstlerdorf Ascona, inspirierte mich stark zu meiner eigenen Suche nach Freiheit. In den 80er Jahren absolvierte ich die Kunstgewerbeschule in Zürich. Ich war Punkerin, Blumenkind, Sennerin auf einer Alp und Tiertelepathin … Immer wieder prägten Versuche, aus dem Zwang der Gesellschaft auszubrechen und einen Weg zurück zur Natur zu finden, meinen Lebenslauf.


Nachdem ich mich seit 2001 nach und nach selbst von allen Süchten befreite, gehe ich heute immer noch unkonventionelle Wege, aber mit dem Ziel einer vollkommenen Gesundheit: Ich absolvierte zahlreiche alternativmedizinische Ausbildungen und arbeitete über 10 Jahre als Mensch- und Tiertherapeutin. Daneben war ich freiberuflich als Webdesignerin, Grafikerin, Fotografin und Bloggerin für verschiedene NGO-Websites (Tier-/Naturschutz, Biolandbau) tätig. 2011 entschied ich mich für eine vegane Lebensweise – meiner großen Liebe zu den Tieren, aber auch meines Körpers wegen. Aber erst eigene intensive Recherchen und die Wiederentdeckung des Wissens der Schweizer Naturmenschen und Lebensreformer vom »Berg der Wahrheit« brachten mir meine Gesundheit zurück. 

Mein Weg von Gift zu Grün

In meinem ersten Buch erzähle ich die außergewöhnliche Geschichte von meinem Weg von Gift zu Grün. Motivierend, provokativ und mit Humor teile ich meine Erfahrungen auf der Suche nach natürlicher Heilung. Man muss nicht so extrem sein wie ich, um eine vegane, achtsamere Lebensweise anzunehmen: Umdenken tut in unserer kranken Gesellschaft not. Übergewicht und Zivilisationskrankheiten haben epidemische Ausmaße angenommen, die Gier nach immer mehr Fleisch schädigt das Klima, und Sucht fängt nicht erst mit dem ersten Joint oder der ersten Spritze an, sondern schon mit all dem, womit die Lebensmittelindustrie uns von klein auf vergiftet. Gift ist aber nicht nur in unserem Essen, sondern überall. Ich nenne die Vergiftungsquellen in Klartext beim Namen, erkläre, wie man ihnen entgeht und verrate einfache, günstige, alltagstaugliche Detox-Tipps. Das Buch ist ein wertvoller Führer durch den Ernährungs- und Entgiftungs-Dschungel, der starken Wildwuchs betreibt.

Mehr erfahren

Auf den Spuren der Naturmenschen vom Berg der Wahrheit


Mein Engagement für einen cleanen Lifestyle motiviert mich immer wieder dazu, noch bewusster durchs Leben zu gehen. Meine beste Entscheidung war es, 2016 ganz neu anzufangen und ins Tessin zu ziehen. Hier wandle ich auf den Spuren von Asconas berühmter Vegetarierkolonie auf dem »Monte Verità« und widme mich voll und ganz dem Schreiben und Gestalten meiner Bücher. Damit schließt sich für mich der Kreis.